Ich biete klinisch-psychologische Beratung und Behandlung (psychologische Therapie), gesundheitspsychologische Beratung sowie pädagogische Beratung an.

Dazu steht uns die vertrauensvolle Atmosphäre in der „Lichtblickpraxis“ in Graz-Geidorf, Körösistraße 170, zur Verfügung.

Meine Themenschwerpunkte sind…

Begleitung bei Lebensveränderungen und in Krisen

Wiederkehrende Erlebens- und Verhaltensmuster, die Sie im Alltag und/oder in Hinblick auf Ihre sozialen Beziehungen beeinträchtigen

Fragen rund um Partnerschaft, Familie und Kinder

Stress, Überlastung, chronische Erschöpfung

Psychosomatische Beschwerden und Erkrankungen

Depressive Verstimmtheit, Traurigkeit, Gefühle von „Leere“

Ängste

Schlafstörungen

Psychologische Schmerzbehandlung bei chronischen Schmerzen

Beratung Angehöriger von Menschen mit psychischen Erkrankungen

Meine Philosophie und Arbeitsweise

Ich sehe psychologische Begleitung als…

Psychologische Begleitung ist vielfältig und orientiert sich ausschließlich an Ihren Bedürfnissen und Zielen. Mir ist es dabei wichtig, genau hinzuschauen, was Ihnen wichtig ist, was Sie sich von mir erwarten und Ihre Anliegen und Ziele gut zu kennen, denn danach richtet sich unser gemeinsamer Weg.

Meine Arbeit ist ganzheitlich, ressourcen- und lösungsorientiert. Das heißt, ich betrachte die Menschen, die sich an mich wenden, mit all ihren Facetten und mit all dem, was Sie mitbringen. Wir werden versuchen, diese Ressourcen zu nutzen, Ihre persönlichen „Schätze zu heben“ – Vorhandenes und Verborgenes zu aktivieren sowie Neues in Ganz zu bringen, um Ihre Anliegen umzusetzen. Ganz wichtig ist mir dabei, wertfrei auf das Erleben und Verhalten meiner Klient:innen zu schauen und ich werde Ihnen wertschätzend für Sie als Mensch mit allem, was zu Ihnen gehört, begegnen.

Sehr wichtig in meiner Tätigkeit ist mir auch Klarheit – Zusammenhänge aufzuzeigen, bewusst zu machen sowie Erkennen und Verstehen zu fördern, um das Alte annehmen und neue Wege einschlagen zu können. Im Endeffekt wird es immer darum gehen, Sie zu stärken und Veränderung zu begleiten – dies widerspiegelt sich auch in meinem Logo, dem Baum, der sich mit festen, stabilen Wurzeln im stetigen Wachstum befindet.

Ich arbeite mit Methoden der Verhaltenstherapie, der kognitiven Therapie und Elementen aus der Logo- und Hypnotherapie. Meine Ausbildung in Schematherapie, die sich aus der klassischen Verhaltenstherapie entwickelt hat, bildet als integrativer Ansatz die Basis meines psychologisch-therapeutischen Verständnisses.

Klinisch-psychologische Behandlung und Beratung

Was ist klinisch-psychologische Behandlung?

Klinisch-psychologische Behandlung (psychologische Therapie) ist eine auf wissenschaftlicher Forschung basierende professionelle Unterstützung bei der Bewältigung psychischer, sozialer und körperlicher Beeinträchtigungen und Erkrankungen.

Die klinisch-psychologische Behandlung hat zum Ziel, psychische Störungen bzw. Leidenszustände zu lindern oder zu beseitigen, sowie Menschen darin zu unterstützen, Belastungen und Krisen besser bewältigen zu können, um die Lebensqualität zu steigern. Dazu kombinieren Klinische PsychologInnen eine Vielzahl von Behandlungsansätzen, die sich aufgrund wissenschaftlicher Untersuchungen als effektiv erwiesen haben, und orientieren sich an erforschten Modellen und Methoden der Psychologie.

Klinisch-psychologische Behandlung besteht gleichberechtigt neben anderen Heilverfahren, wie z.B. der medizinischen Behandlung oder der Psychotherapie. Im Bedarfsfall kooperieren Klinische PsychologInnen mit anderen Berufsgruppen (z.B. FachärztInnen für Psychiatrie, PädagogInnen, LogopädInnen, etc.).

Wer darf klinisch-psychologische Behandlung anbieten?

In Österreich ist die Ausbildung zum/zur Klinischen PsychologIn gesetzlich geregelt. Diese Ausbildung kann ausschließlich von Personen absolviert werden, welche das Universitätsstudium der Psychologie (300 ECTS) abgeschlossen haben. Zusätzlich zum fünfjährigen Masterstudium der Psychologie ist somit eine ein- bis zweijährige, theoretische sowie praktische, postgraduelle Fachausbildung zu absolvieren. Für Klinische PsychologInnen sind kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen verpflichtend.

Quelle: Berufsverband Österreichischer PsychologInnen, aus: https://www.boep.or.at/download/55dc5bc3646135653a000002/Infoblatt_KliPsy_Behandlung_2015_07_15_end.pdf, 27.10.2021

Klinisch-psychologische Beratung hingegen orientiert sich an konkreten Fragestellungen innerhalb eines eingegrenzten Themenbereiches, beispielsweise die Beratung zum Umgang mit einem psychisch erkrankten Familienmitglied (Angehörigenberatung) oder zu Problemen in der Partnerschaft.