„Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt.“ (Albert Camus)

Mein Angebot


Was und für wen?


Als Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin habe ich mich auf die Beratung und Behandlung (Psychologische Therapie) von Menschen ab dem jungen Erwachsenenalter spezialisiert.

Anliegen, deretwegen psychologische Praxen aufgesucht werden, können sehr unterschiedlich sein. Solche Anliegen sind häufig:

  • Akute Belastungssituationen, Stress, Überlastung
  • Angst/Panikattacken
  • Erschöpfung, „Ausgebrannt-Sein“
  • Schlafstörungen, Albträume
  • Verlust/Trennung, Trauer und Lebenskrisen
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Psychische Erkrankungen (v.a. Angsterkrankungen, Depressionen)
  • Chronische Krankheit
  • Chronische Schmerzen
  • Soziale Konflikte, Probleme am Arbeitsplatz, Mobbing
  • Familie, Beziehung und Partnerschaft
  • Veränderungs- und Entscheidungsprozesse
  • der Wunsch, die eigene Lebensqualität zu verbessern
  • „Work-Life-Balance“
  • etc.

Selbstverständlich sind Sie auch mit anderen, hier nicht aufgelisteten Themen bei mir herzlich willkommen. Im vertraulichen Rahmen unterstütze ich Sie dabei, Ihre Problematik zu verstehen, Zusammenhänge zu erkennen und durch gezielte Veränderung eine Verbesserung Ihrer Lebensqualität zu erlangen.

Verankerung – Stabilität

Entwicklung – Wachstum

Stärke – Energie – Kraft


Die klinische Psychologie befasst sich mit psychischen Störungen sowie mit körperlichen Erkrankungen, bei denen psychische Aspekte eine Rolle spielen. Ebenso setzt sich die klinische Psychologie mit psychischen Extremsituationen, den psychischen Folgen akuter Belastungen, mit Entwicklungskrisen und psychischen Krisen, insbesondere mit krankheitswertigen Zustandsbildern auseinander (vgl. https://www.boep.or.at/berufsverband/fachsektionen/klinische-psychologie, 17.11.2016).

GesundheitspsychologInnen befassen sich mit Aufgaben, die mit der Förderung und Erhaltung von physischer und psychischer Gesundheit zusammenhängen, mit den verschiedenen Aspekten gesundheitsbezogenen Verhaltens einzelner Personen, Familien und Gruppen und mit allen Maßnahmen, die der Verbesserung der Rahmenbedingungen von Gesundheitsförderung und Krankheitsverhütung, sowie der Verbesserung des Systems gesundheitlicher Versorgung dienen. (vgl. https://www.boep.or.at/berufsverband/fachsektionen/gesundheitspsychologie, 17.11.2016).

 

Ablauf

Zu Beginn wird ein Erstgespräch stattfinden, in welchem Sie mich und meine Arbeitsweise kennenlernen und wir Ihr Anliegen klären. Das Gespräch wird Raum bieten, Ihre Fragen zu besprechen sowie mögliche Erwartungen und Ziele. Selbstverständlich bin ich bereits ab diesem Gespräch zur Verschwiegenheit verpflichtet (§37 Psychologengesetz 2013). Nehmen Sie sich danach, wenn nötig, ausreichend Zeit, sich für oder gegen eine weitere Zusammenarbeit zu entscheiden.

Um einen Termin zu vereinbaren, rufen Sie mich bitte an, schicken mir ein mail oder verwenden das Kontaktforumlar auf der Homepage. Das Anamnesegespräch dauert 50 Minuten, ist bereits Teil der psychologischen Behandlung und wird als eine Behandlungseinheit in Rechnung gestellt.

 

Ort

Sie finden mich in der Grazer Innenstadt in der Reitschulgasse 12, in den Räumlichkeiten der APF – Allgemeine Psychologische Familienberatung Graz. Die Praxis befindet sich in einem ruhigen Hinterhof und ist bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Haltestelle Jakominiplatz oder Dietrichsteinplatz, nur wenige Gehminuten) erreichbar.

 

 

 

Zur Person


Jg. 1983, geboren in Graz.

Studium der Psychologie (Mag.rer.nat) und Pädagogik (Bakk.phil.) in Graz. Ausbildung zur Klinischen Psychologin und Gesundheitspsychologin (AAP – Österreichische Akademie für Psychologie). Weiterbildung in Schematherapie (AVM – Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation).

Berufstätigkeit im Bereich der Jugendwohlfahrt, der Kinder- und Jugendpsychiatrie, der Sozialpsychiatrie und der Rehabilitation von somatischen und psychosomatischen Erkrankungen. Derzeit in leitender Position im Bereich Forensik tätig.

 

Meine Arbeitsweise

In meiner Arbeit lege ich größten Wert auf Wertschätzung für die Biographien und Lebensgeschichten meiner KlientInnen, auf eine Begegnung auf Augenhöhe und Authentizität. Ich begegne Ihnen trotz meiner Fachkompetenz als Mensch und ‚dahinter‘ als Psychologin.

Methodisch kommen ausschließlich wissenschaftlich fundierte und anerkannte Techniken zum Einsatz. Ich arbeite hauptsächlich nach Methoden der Verhaltenstherapie, der Schematherapie, mit Elementen aus der sinnzentrierten Beratung nach Viktor Frankl sowie mit körperorientierten Methoden, wie etwa Entspannungsverfahren.

Professionelles Arbeiten bedeutet für mich, Sie mit hohem fachlichen Wissen in einem offenen und vertrauensvollen Gespräch auf individuelle Art und Weise zu unterstützen. Behutsamkeit, Einfühlungsvermögen und Akzeptanz sind die Säulen meiner Tätigkeit. Die so entstehende Beziehung macht Veränderung möglich.

„Ich sehe dich.“ (Martin Buber)

Kontakt & Anfahrt


Mag.a Kerstin Schmidt, Bakk.a

Reitschulgasse 12, A-8010 Graz

(in den Räumlichkeiten der APF – Allgemeine Psychologische Familienberatung Graz)

+43 (0)664 25 22 818

praxis(at)psychologie-schmidt.at

 

Kontaktformular

Die Praxis ist bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Haltestelle Jakominiplatz oder Dietrichsteingasse, Gehzeit nur wenige Minuten) erreichbar.

Absageregelung

Sollten Sie für einen vereinbarten Termin verhindert sein, werden Sie gebeten, mir dies bis spätestens 24 Stunden vor dem Termin telefonisch mitzuteilen. Bei Nichtabsagen eines Termines wird der Termin in Rechnung gestellt.